Re: Derby bei den Bauern, 12.08.17

700 menschen die, die Sendung verfolgen: TSDNTS; Trier sucht den neuen Trikot Sponsor! Hehe.

Ne Sieg oder Bierab-Stand-Abruch! Scheiss Bauern!

Re: Derby bei den Bauern, 12.08.17

https://m.youtube.com/watch?v=ie0rmJ4VGwk

Großartiger Service! Dankeschön!

28

Re: Derby bei den Bauern, 12.08.17

bei mir stockt es arg. bin schon auf 144p runter

29

Re: Derby bei den Bauern, 12.08.17

Tja, das war nicht wirklich viel. Nach vorne geht da einfach viel zu wenig. Selbst gegen 10 Mann 0 Torchancen.

30

Re: Derby bei den Bauern, 12.08.17

Das dritte 0-0 für Salmrohr. So wird das aber nix in dieser Saison, Herr Rubeck!

31

Re: Derby bei den Bauern, 12.08.17

Wen juckt schon Salmrohr. Nächsten Samstag werden im Moselstadion die Weichen gestellt!

32

Re: Derby bei den Bauern, 12.08.17

Aber wir müssen ein Mittel gegen so tief stehende Gegner finden. 95% der Gegner werden so gegen uns spielen. Und im Grunde hatte Salmrohr dann am Ende sogar noch die beste Chance im ganzen Spiel.

Re: Derby bei den Bauern, 12.08.17

Mabouba heute stark verbessert. Hat mich positiv überrascht. Ansonsten fand ich nur noch Maurer und Lyras stark.

Re: Derby bei den Bauern, 12.08.17

Absolut grausames Spiel gegen erwartungsgemäß destruktive Salmrohrer. Kein Wunder, dass die bisher immer 0:0 gespielt haben, standen mit Fünferkette hinten sicher. Dagegen haben wir einfach keine Lösung gefunden, ab 30 Meter vor dem Tor war Sense. Keine wirklich gute Chance, und wenn es dumm läuft, gewinnt Salmrohr das Ding kurz vor Schluss, als 5(!) Trierer den Ball nicht unter Kontrolle kriegen.
Ohne die rote Karte, über die wir nicht reden müssen und die hoffentlich mindestens drei Spiele Sperre nach sich ziehen werden, wäre es ein Spiel ohne Höhepunkte bei beschissenem Wetter gewesen.

Re: Derby bei den Bauern, 12.08.17

Grauenhaftes Spiel!
Lichtblick war Felix Fischer. Gewohnt souverän: Maurer. Gewohnt mit Luft nach oben: Noutsos.
Schwach Engeldinger, an dem ist sicher kein Profifußballer verloren gegangen.

36

Re: Derby bei den Bauern, 12.08.17

Ich finde das alles nur noch ein Witz.Wir sind nun endgültig am Ende der Fahnenstange angelangt.
Wer jetzt noch wglaubt wir hätten was mit Fußball am Hut, gute Nacht.Nach 40 Jahren habe ich mit der Verdummbeutelei ein für alle Mal genug, so einen Schrott tue ich mir jedenfalls nicht mehr länger an Danke und Tschüss.

37

Re: Derby bei den Bauern, 12.08.17

Tschö smile

38

Re: Derby bei den Bauern, 12.08.17

ernsthaft?
klar war das nix,aber nach ner saison wie der letzten wegen so nem spiel aufzugeben find ich persöhnlich schwach.

39

Re: Derby bei den Bauern, 12.08.17

Kein Verlust.

Re: Derby bei den Bauern, 12.08.17

Weiter gehts. Negativismus ok. Aber dann uch Maul auf, bei der MV. Vorstand raus! Das Team gibt sein bestes!

Re: Derby bei den Bauern, 12.08.17

...denkt, was ihr wollt aber bis Strafraum spielen sie gut, dann ist allerdings Feierabend.
Da wächst was zusammen.

Re: Derby bei den Bauern, 12.08.17

Wie kann man nach einem so gewaltigen Umbruch und 3 ungeschlagenen Spielen aufgeben???

Fischer hat mir auch noch gut gefallen. Der hat technisch einiges drauf. Frieuseuve hat recht: hier könnte etwas zusammen wachsen. Das sind alles noch sehr junge Spieler und sie halten schon extrem gut mit den oberligaerfahrenen Spielern mit. Also kein Grund in Depression zu verfallen. Das passiert höchstens bei Leuten, die dachten, dass wir in dieser Saison sofort wieder aufsteigen.

Konsolidierung in diesem Jahr, Aufstieg im nächsten Jahr smile.

43

Re: Derby bei den Bauern, 12.08.17

Ich kann die Kritik an der Mannschaft nicht nachvollziehen. Nach drei Ligaspielen habe ich von Spiel zu Spiel eine positive Entwicklung gesehen. Auch taktisch habe ich gestern das ein oder andere positives gesehen. Die Kombinationen werden immer besser. Hinten stand die Mannschaft relativ sicher und hat zu Null gespielt. Die Mannschaft ist komplett neu zusammengestellt mit sehr vielen jungen Spielern. Das braucht Zeit. Kämpferrich finde ich die Leistung besser als letzte Saison. Im Angriff spielen wir leider zu hektisch, hier kann man besser werden und die Möglichkeiten besser und ruhiger ausspielen. Auf meiner Liste stehen mind. 5-6 Spieler die erst bei 70% sind und viel mehr drauf haben als wir bis jetzt sehen konnten. Wenn diese Jungs Ihr Können zu 100% abrufen dann spielen wir oben mit, auch wenn Cinar und Dingels als Leitfiguren wieder mit dabei sind.
Im Übrigen macht mir diese Saison mehr Spaß als die letzte.

44

Re: Derby bei den Bauern, 12.08.17

@Volker: Volle Zustimmung!

Re: Derby bei den Bauern, 12.08.17

Sprichst mir aus der Seele Volker!

Re: Derby bei den Bauern, 12.08.17

@Volker: Sehe ich ganz ähnlich.
Die Mannschaft ist gestern mit Leidenschaft und Engagement aufgetreten, und das ist das, was primär zählt.
Dass eine neu formierte Mannschaft mit vielen jungen Spielern Zeit braucht, liegt doch auf der Hand.

Ich finde, dass sie das schon für die sehr frühe Saisonphase ordentlich machen. Natürlich ist da noch Sand im Getriebe, aber ich bin mir auch sicher, dass sich da was entwickeln kann.
Dazu kommt noch, dass die Spiele gegen Trier für jeden Gegner das Spiel des Jahres ist.

Ich finde das macht bisher Spaß, weil Einsatz und Einstellung stimmen. Alles andere kommt noch. Ferner ist das Oberliga - da ist die Qualität eben doch anders als in der Regionalliga.

Wenn sich ein paar Jungs etablieren und die Mannschaft dann weitgehend gehalten werden kann, muss man kommende Saison vielleicht nur 1-2 Positionen mit Qualität besetzen und dann kann man oben mitspielen.

Diese Saison ist es eine Findungsphase mit dem Ziel, junge Spieler zu etablieren und oberligareif zu machen.
Sportliche Konsolidierung - so wurde es auch kommuniziert.

Zuletzt bearbeitet von sve-torsten (13.08.2017 13:03:35)

47

Re: Derby bei den Bauern, 12.08.17

Generell bin ich auch nicht unzufrieden. Das das nicht einfach wird war ja von Anfang an klar. Wo wir stehen weiß ich aber nicht wirklich. Das erste Spiel mit Dusel nicht verloren. Das zweite Spiel gegen einen Aufsteiger mit Dusel gewonnen und gegen einen potentiellen Absteiger 0:0 gespielt. Mit Diefflen kommt jetzt eine Mannschaft die alle Spiele gewonnen hat, das letzte etwas glücklich, und 12 Tore geschossen hat. Das klingt nach einer beachtlichen Quote. Ich gehe mal davon aus, dass die sich nicht mit 6 Mann hinten reinstellen werden. Das wird ein anderes Spiel und wir werden eher ein Gefühl dafür bekommen was unsere Mannschaft wirklich leisten kann. Die Abwehr wird sicher deutlich mehr gefordert sein, dafür bieten sich dann aber hoffentlich auch mal Räume die wir so bisher nicht hatten. Mal sehen was die Jungs daraus machen.

Re: Derby bei den Bauern, 12.08.17

Viele reden hier davon diese Saison soll nur für eine sportliche Konsolidierung dienen. Was soll nächste Saison besser werden? Glaubt jemand wenn diese Saison nicht vorne mitgespielt wird, nächste Saison kämen mehr Zuschauer, mehr Sponsoren? Wir haben diese Saison schon keinen Trikotsponsor. Wenn man sich etwas mit der Regio befasst, erscheint es nicht unwahrscheinlich, daß Koblenz, Völklingen und Worms nächste Saison auch noch runter kommen können oder zumindest einer von denen. Es gibt schließlich wieder vielleicht sechs Absteiger. Und wenn ein Spieler bei uns eine starke Saison spielt ist er nächste Saison nicht mehr hier sondern in der Regio Profi.
Als Verein wie Eintracht Trier mußt Du in der Oberliga um Platz 2 mitspielen diese Saison, wenn finanziell nicht alles schief gelaufen ist, was ja offensichtlich nicht der Fall ist, wenn man sich die Etatangaben anschaut. Ob das einem Trainer Paulus jetzt passt oder nicht. Selbst mit den Voraussetzungen die wir jetzt haben muß eine Mannschaft auf den Platz gebracht werden, die um Platz 2 mitspielen kann, der FKP hat wahrlich nicht mehr Geld als wir und KL hat einen äußerst umstrittenen Trainer und nur eine aufgepimpte A-Jugend, das hat man gegen den FKP am WE gesehen. Wenn natürlich teilweise bei uns die falschen Spieler geholt werden, wird es schwierig, aber um dies zu beurteilen ist es wohl noch etwas zu früh. Gegen Diefflen muß jetzt aber mal deutlich was gezeigt werden, wenn das verloren wird, ist der Abstand nach vorne schon recht groß und es würden direkt Zuschauer wegbrechen, viele wissen doch gar nicht wo der Ort auch nur ungefähr liegt. Nur um nochmal die Oberliga richtig einzuordnen, bei Salmrohr spielte im Sturm ein Spieler der letzte Saison in Dörbach in der Kreisliga spielte und ich war schon bei Oberliga-Spielen bei denen es wohl zweistellige Zuschauerzahlen gab (Zahlende) und auch weder Speis noch Trank. Also bitte, es kann auch alles kleingeredet werden bei uns. Ähnlich wie unter Seitz als wir beispielsweise mit Herzig und Stang ein Innenverteidiger-Duo hatten nach dem sich selbst Drittligisten die Finger geleckt hätten, es aber immer von Seitz hieß wir könnten nicht mithalten, nur weil er alles unter anderem im Winter verbockt hatte.

Re: Derby bei den Bauern, 12.08.17

ExilWorms schrieb:

Viele reden hier davon diese Saison soll nur für eine sportliche Konsolidierung dienen. Was soll nächste Saison besser werden? Glaubt jemand wenn diese Saison nicht vorne mitgespielt wird, nächste Saison kämen mehr Zuschauer, mehr Sponsoren? Wir haben diese Saison schon keinen Trikotsponsor. Wenn man sich etwas mit der Regio befasst, erscheint es nicht unwahrscheinlich, daß Koblenz, Völklingen und Worms nächste Saison auch noch runter kommen können oder zumindest einer von denen. Es gibt schließlich wieder vielleicht sechs Absteiger. Und wenn ein Spieler bei uns eine starke Saison spielt ist er nächste Saison nicht mehr hier sondern in der Regio Profi.
Als Verein wie Eintracht Trier mußt Du in der Oberliga um Platz 2 mitspielen diese Saison, wenn finanziell nicht alles schief gelaufen ist, was ja offensichtlich nicht der Fall ist, wenn man sich die Etatangaben anschaut. Ob das einem Trainer Paulus jetzt passt oder nicht. Selbst mit den Voraussetzungen die wir jetzt haben muß eine Mannschaft auf den Platz gebracht werden, die um Platz 2 mitspielen kann, der FKP hat wahrlich nicht mehr Geld als wir und KL hat einen äußerst umstrittenen Trainer und nur eine aufgepimpte A-Jugend, das hat man gegen den FKP am WE gesehen. Wenn natürlich teilweise bei uns die falschen Spieler geholt werden, wird es schwierig, aber um dies zu beurteilen ist es wohl noch etwas zu früh. Gegen Diefflen muß jetzt aber mal deutlich was gezeigt werden, wenn das verloren wird, ist der Abstand nach vorne schon recht groß und es würden direkt Zuschauer wegbrechen, viele wissen doch gar nicht wo der Ort auch nur ungefähr liegt. Nur um nochmal die Oberliga richtig einzuordnen, bei Salmrohr spielte im Sturm ein Spieler der letzte Saison in Dörbach in der Kreisliga spielte und ich war schon bei Oberliga-Spielen bei denen es wohl zweistellige Zuschauerzahlen gab (Zahlende) und auch weder Speis noch Trank. Also bitte, es kann auch alles kleingeredet werden bei uns. Ähnlich wie unter Seitz als wir beispielsweise mit Herzig und Stang ein Innenverteidiger-Duo hatten nach dem sich selbst Drittligisten die Finger geleckt hätten, es aber immer von Seitz hieß wir könnten nicht mithalten, nur weil er alles unter anderem im Winter verbockt hatte.

Sehr schöner Text.
Ich verstehe auch die Anästze, die sagen, dass man erstmal in der Liga ankommen muss, neue Mannschaft, etc. Aber wie du beschreibst: Es wird nicht besser. Meiner Meinung nach sollte, wenn möglich, Platz zwei angegriffen werden. Dieses Understatement, nach dem Motto "Dudenhofen ist so stark" und "Salmrohr ist kaum zu schlagen" ist nicht zielführend.

Zuletzt bearbeitet von Gegengeradler (14.08.2017 16:29:33)

Re: Derby bei den Bauern, 12.08.17

Fakt ist aber auch, dass im Prinzip der ganze Kader neu aufgestellt wurde. Da kann auf Anhieb und mit großer Wahrscheinlichkeit nicht sofort Platz 1 oder Platz 2 eingenommen werden. Ich verstehe die Angriffsfreude und den Optimismus, jedoch wäre es realistisch, wenn die Mannschaft sich einspielt und größtenteils auch in der Saison 2018/2019 zusammengehalten werden kann, damit man sportliche Ruhe und Kontinuität rein bekommt. Nur so ist der angesprochene Platz 2 zu erreichen.