Re: Jahreshauptversammlung/Mitgliederversammlung

Nach den Einnahmen der letzten beiden Spieljahre war klar, daß keine Umsatzexplosionen zu erwarten waren. Daß Thiele aber derartig amateurhaft Zahlen eher verschwieg, anstatt zu erklären, ist provinzreif.

Plötzlich heißt es, Rubeck wäre an Hauenstein "ausgeliehen"? Wieso läuft sein Vertrag hier weiter, während er dort einen gültigen Arbeitsvertrag hat? Nur ein Detail, sicher, aber viele Details ergeben erst ein Bild des Ganzen.

Ebenfalls amateurhaft, daß nicht Trainer und komplette Mannschaft anwesend waren. Die haben als hauptberufliche Angestellte des Vereins dazusein, verdammt noch mal. Ende!

Zuletzt bearbeitet von Eintracht-Veteran (09.12.2016 14:30:58)

27

Re: Jahreshauptversammlung/Mitgliederversammlung

Der aktuelle Artikel zur Jahreshauptversammlung auf FuPa zeigt wie unprofessionell dieser Verein geführt wird. Ich habe großen Respekt vor den Leuten die im Vorstand oder Aufsichtsrat sind und dieses Amt ehrenamtlich ausüben. Aber man darf deren Arbeit ja wohl noch kritisch beäugen und die Kritik sachlich äußern.
Ich kann auch nicht verstehen, dass Leute es nicht einsehen, dass sie nicht in der Lage sind ein Amt entsprechend auszuüben, wenn unter ihrer Führung es mit dem Verein stetig Berg ab geht. Das ist mir unbegreiflich! Dass es an sportlicher Kompetenz in den Führungsreihen fehlt ist bereits seit Jahren bekannt. Schade, dass das nicht eingesehen wird und Leute gesucht werden, die Kompetenzen in dem Bereich besitzen und dem Verein nahe stehen. Ich bin mir sicher, dass auch dafür eine ehrenamtliche oder kostengünstige Variante gefunden werden könnte. Dabei muss es sich ja nicht um eine Einzelperson handeln. Man könnte ja ein kleines Team zusammenstellen, wo die Arbeit auf mehreren Schultern verteilt wird. Auch dass 200.000 Euro an Sponsorengeldern in den letzten Jahren verloren gingen, da Sponsoren abgesprungen sind.... Was macht denn der Herr Schug den ganzen Tag? Er hat doch den Posten des Geschäftsführers geräumt um sich ausschließlich um das Sponsoring zu kümmern. So habe ich das zumindest verstanden! Klar mit der Attraktivität des Vereins steigt auch die Sponsorenleistung, aber es lassen sich auch Sponsoren in schweren Zeiten finden wenn man Konzepte, hat die man vorweisen kann, um wieder da raus zu kommen. Letzte Saison war durch das vermehrte Einbinden von Jugendspielern ein Konzept zu erkennen, doch das wurde diese Saison schlagartig wieder über den Haufen geworfen. Dann braucht man sich wirklich nicht zu wundern......

28

Re: Jahreshauptversammlung/Mitgliederversammlung

Erschreckend!
Kaum zu glauben, dass der Vorstand und Aufsichtsrat mit einer Vielzahl von Geschäftsleuten besetzt ist!
Die sollten doch eigentlich wissen wie es läuft!

29

Re: Jahreshauptversammlung/Mitgliederversammlung

Die können vielleicht ihre Firma mit ihren spezifischen Wissen zu Erfolg führen, aber für die 'Firma Eintracht' ist einfach ein anderes Fachwissen gefragt...

30

Re: Jahreshauptversammlung/Mitgliederversammlung

Wenn ich mir das so alles durchlese, würde ich sagen... das war´s dann wohl !!!
1,15 Mio.... egal ob jetzt mit oder ohne Tilgung ... jedes Jahr kommt ein Schüppchen drauf !!
irgendwann war´s das !! Wie will man die Schulden abbauen ??
Wir haben weder ein Konzept noch Visionen geschweige denn ein Hirn an der Spitze des Vereins !
Ich bin seit 30 Jahren dabei... (Hey Jubiläum.. *freu*hopps* ) aber irgendwie sagt mir mein dicker
Bauch das hier über Kurz oder Lang die Lichter aus gehen !
Meiner / Unserer Eintracht fehlt inzwischen so ziemlich alles was einen Verein und den Namen
Eintracht ausmacht. Das ist leider Fakt. Wir haben keinen "Kopf" der den Laden lenkt, keinen führenden
der den nötigen Sachverstand mitbringt, wir haben keine Presse und keine PR, keine Werbung, keine Sponsoren (außer die selbstbeleuchter) kein Image in der Stadt und Region mehr... keine Zuschauer mehr..
(Sorry.. 1100 warens ja beim letzten Heimspiel.. vor denen hartgesottenen Verneige ich mich ganz ehrlich!!)

Fassen wir uns Kurz.. Unsere Eintracht ist im Arsch !!! bis auf die Jugend die ans Tor zur Bundesliga kratzt
und hoffentlich auch eine verdiente nächste Chance da oben bekommt.

Der Rest vom Laden ist für mich peinlich geworden... Mein Herz brennt !!
Passiert ist wie immer NIX !! Aber !!! HERR THIELE !!! Ihre 57% sollten Ihnen zu denken geben !
Auch dieses Ergebniss ist PEINLICH !!!

Wir haben genau zwei Möglichkeiten ! Wir sehen die Eintracht als Wirtschaftsunternehmen in der BRanche Profisport an... das Geld verdienen MUSS... oder wir machen weiter wie bisher und fahren den Rest auch noch in die Grütze...
DANN WAR´S DAS HALT!!!

Enttäuschte Grüße !!!
BigMäc

UND JA!!! DIESER VEREIN BRAUCHT VISIONEN !!!!!!!!

Zuletzt bearbeitet von BigMäc (09.12.2016 21:21:14)

Re: Jahreshauptversammlung/Mitgliederversammlung

Dass Konzept und Visionen fehlen wurde indirekt auch angesprochen. Wurde übergangen und weggebügelt.

Um als Grundlage für längerfristige Strategien zumindest mal Absichten, Ziele und Handlungsrahmen festzuschreiben, gab es einen Antrag für ein Leitbild, der aber knapp abgelehnt wurde.

32

Re: Jahreshauptversammlung/Mitgliederversammlung

Und schon wieder eine Chance vertan!
Unbegreiflich!
Ein Leitbild würde der Eintracht mehr als gut tun!

Re: Jahreshauptversammlung/Mitgliederversammlung

Wünsche allen Eintracht Fans ein frohes neues Jahr 2017 mit einer guten Rückrunde und dem Klassenerhalt :-)